Komm, mein Kind

Komm, mein Kind, auf meinen Arm, hier ist es kuschelig und warm.
Ich wiege dich sacht hin und her, und weiß genau, das magst du sehr.
Ich heb dich hoch und wieder runter, und seh, das macht dich ganz schnell munter.
Ich drücke dich ganz sanft an mich, du weißt, das heißt: "Ich liebe dich".

So geht's: Der Erwachsene nimmt das Kind auf den Arm und spricht mit leiser Stimme den Text. Dazu führt er mit dem Kind die beschriebenen Bewegungen aus. Zum Abschluss erhält das Kind einen Kuss.